Verschoben: IEX Europe findet vom 23. bis 24. Juni 2021 statt

20.03.2020
Verschoben: IEX Europe findet vom 23. bis 24. Juni 2021 statt | Verschoben: IEX Europe findet vom 23. bis 24. Juni 2021 statt

Verschoben: IEX Europe findet vom 23. bis 24. Juni 2021 statt

Die IEX – Insulation Expo Europe, die internationale Leitmesse für industrielle Dämmstoffe und Isoliertechnik, die im Juni in Nürnberg stattfinden sollte, wird aufgrund der zunehmenden Verbreitung des COVID-19-Coronavirus in Europa auf den 23. bis 24. Juni 2021 verschoben.

Die Entscheidung fiel nach zahlreichen Gesprächen mit der Industrie und Partnern und nachdem die bayerische Staatsregierung den Katastrophenfall ausgerufen hat.

Es war geplant, die IEX Europe parallel zur FeuerTrutz auf dem Nürnberger Messegelände zu veranstalten. Doch auch die NürnbergMesse und FeuerTrutz Network als Veranstalter der FeuerTrutz haben sich entschieden, ihre Messe auf einen neuen Termin (30. September bis 1. Oktober) zu verschieben.

"Die Gesundheit und Sicherheit unserer Aussteller, Partner und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Die Entscheidung, die IEX Europe auf das kommende Jahr zu verschieben, haben wir uns nicht leichtgemacht", sagte Goetz-Ulf Jungmichel, Direktor der IEX Europe beim Veranstalter Reed Exhibitions. "Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen geraten derzeit viele Industriebranchen unter Druck. Alle Bereiche des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft sind in Bewegung. In enger Zusammenarbeit mit Ausstellern und Partnern haben wir uns darauf geeinigt, dass wir mit der Verschiebung der IEX Europe der Dämmstoffindustrie den besten Kundennutzen und die besten Voraussetzungen für eine sichere Veranstaltung bieten können. Wir bedanken uns für die Unterstützung und Zustimmung, die wir von der Branche erhalten haben, und freuen uns darauf, alle im nächsten Jahr in Nürnberg zu sehen", so Jungmichel weiter.

Diese Einschätzung teilt auch Andreas Gürtler, Foundation Director der European Industrial Insulation Foundation (EiiF): „Die Entscheidung, mit der IEX Europe in Nürnberg erst im kommenden Jahr an den Start zu gehen, ist aus unserer Sicht völlig richtig. Wir unterstützen diesen Schritt, weil er Unternehmen mehr Sicherheit bei den Planungen gibt und heute noch niemand vorhersehen kann, wie die Situation im Juni und der zweiten Jahreshälfte tatsächlich aussehen wird.“

Um der Isoliertechnik-Branche dennoch in diesem Jahr Sichtbarkeit zu verleihen, hat Reed Exhibitions parallel zur FeuerTrutz 2020 vom 30. September bis 1. Oktober in Nürnberg einen eigenen IEX-Pavillon geplant.

     

     

Stimmen aus der Branche:

„Die Entscheidung, mit der IEX Europe in Nürnberg erst im kommenden Jahr an den Start zu gehen, ist aus unserer Sicht völlig richtig. Wir unterstützen diesen Schritt, weil er Unternehmen mehr Sicherheit bei den Planungen gibt und heute noch niemand vorhersehen kann, wie die Situation im Juni und der zweiten Jahreshälfte tatsächlich aussehen wird.“
Andreas Gürtler, Foundation Director, European Industrial Insulation Foundation (EiiF)


„Der neue Messetermin der IEX Europe gibt uns wertvolle Zeit und nimmt den Druck, unter dem auch unsere Branche im Moment steht. Die IEX ist für die Isoliertechnik wichtig – erst recht im kommenden Jahr, wenn sich die Situation hoffentlich wieder entspannt haben wird.“
Markus Biland, Geschäftsführer, MABI AG


„Wir unterstützen diesen Schritt, der unserer gesamten Branche entgegenkommt. Das gibt auch uns mehr Sicherheit bei unseren Planungen.“
Edith Holl-Keutner, Geschäftsführerin, Sebald Iso-Systeme GmbH u. Co. KG


„[…] Die Verschiebung um ein Jahr ist genau richtig. Ein früherer Termin hätte uns nicht ausreichend Planungssicherheit bebracht. Da wir die IEX zu einigen Produktlaunches nutzen wollten, müssen wir uns nun andere Kommunikationswege überlegen. Vielleicht gemeinsam mit dem IEX Team!“
Thomas Pitsch, Vertriebsleiter, Schwartmanns Maschinenbau GmbH


„Eine gute Entscheidung. Ein neuer IEX-Termin im kommenden Jahr gibt uns und unseren Kunden die nötige Zeit, die wir brauchen werden.“
Silke Droste, Geschäftsführerin, Wilhelm Hundt GmbH


„Es ist leider nicht abzusehen, wie lange der aktuelle Zustand anhält. Eine IEX Europe 2021 ist der richtige Schritt, der allen Sicherheit bei ihren Planungen verschafft.“
Matthias Bopp, Geschäftsführer, Korff Isolmatic GmbH


„Die IEX Europe ist für uns wichtig. Wir begrüßen darum diese Entscheidung – vor allem, dass sie so früh getroffen wurde. Das gibt uns als Aussteller die Planungssicherheit, die wir in dieser Situation brauchen.“
Jonathan Lack, Marketing Specialist bei Coroplast


"Wir begrüßen die Entscheidung, die IEX Messe zu verschieben. Somit haben wir Planungssicherheit und können und uns voll auf die bestmögliche Bewältigung der aktuellen Herausforderungen konzentrieren. Die Verschiebung auf das nächste Jahr ist der richtige Schritt. Somit ist nach meiner Ansicht sichergestellt, dass der Messebesuch ohne Ängste und Vorbehalte erfolgen kann, was der Qualität dieser wichtigen Fachmesse zugute kommen wird."
Frank Baur, General Manager K-FLEX EUROPA und Chairman of the EiiF Membership Board


“Die Entscheidung, die IEX Europe in das neue Jahr zu verlegen unterstütze ich, als jemand der in der Isolierbranche tätig ist, vollends.“
Ilkay Özkisaoglu, Inhaber IMBEO und B2Business Development Strategist


« zur News-Übersicht