TTM GmbH

TTM auf der IEX - Insulation Expo Europe 2018:

Technische Ummantelungen

Berger-Leo-Karl-Otto-CV17.jpg Interview mit Leo Karl Otto Berger
COO / Export Manager, TTM GmbH

Herr Berger, wie wird sich Ihrer Meinung nach der Markt für technische Isolierungen mittelfristig entwickeln?

In unseren Kernmärkten können wir eine klare Korrelation mit den bauwirtschaftlichen Sektoren erkennen. Dabei zeigt sich diese Wechselwirkung klar um einige Monate zeitlich versetz, da die technische Isolierung, in unserem Fall die Ummantelung, zu allerletzt in das Gewerk eingebaut wird. Dies wird sich auch mittelfristig nicht wesentlich ändern.
Im internationalen Kontext können wir aber erkennen, dass es einen Trend weg von PVC Folien und hin zu technischen Verbundfolien wie ISOLPAK ALU gibt. Den Grund dafür erkennen wir zum einen in der Sensibilisierung von Bauträgern in Bezug auf neue Brandnormen und zum anderen bei den Installationsvorteilen. Es wird zunehmend schwieriger Fachkräfte für eine fachgerechte Installation von Blechummantelungen zu finden, sodass multifunktionale, selbstklebende technische Ummantelungen wie ISOLPAK CLAD hier klare Vorteile haben.
Die HVAC Hersteller weltweit blicken, laut einer aktuellen Studie, optimistisch in die Zukunft, was sich dann auch positiv auf unseren Bereich der technischen Isolierung auswirkt.

Welche Themen liegen für Ihr Unternehmen derzeit im Trend?

Neben den klassischen Hausaufgaben denen sich die Branche widmen muss, wie beispielsweise Energieeffizienz, Ökologie, Globalisierung und Logistik, fokussieren wir uns im Jahr 2018 auf eine Investitionsoffensive in Richtung Industrie 4.0. Eine aufwendige Modernisierung sowie die Erweiterung einzelner Wertschöpfungsprozesse ist unser Ziel, um kundenindividuelle Neuentwicklungen für die Nische zu fertigen.

Welche neuen Lösungen zeigen Sie dazu auf der IEX 2018?

Es werden einige interessante Weiterentwicklungen und Innovationen im Bereich der technischen Ummantelungen vorgestellt. Selbstklebende, multifunktionale Ummantelungsfolien, welche länderübergreifend angewendet werden können und gleichzeitig mehrere technische Erfordernisse erfüllen können, stehen im Mittelpunkt. Es wird Retro: diese neuen Oberflächen werden wir in den Farben Schwarz, Weiß sowie Grau anbieten. Immer selbstklebend und in Rollenware: ISOLPAK CLAD 7LAYER.

Was zeichnet Ihre Materialien aus?

Einfachheit und Vielfalt! Unsere Ummantelungsfolien sind vor allem für HVAC-Ducts [Klima- und Lüftungskanäle] geeignet. HVAC Kanäle isolieren: TTM ISOLPAK CLAD aus dem Karton nehmen, Abdeckfolie abziehen, aufkleben und fertig ist die Ummantelung. Passend für unterschiedliche Umgebungen bieten wir die Vielfalt welche benötigt wird.

An wen richten Sie sich mit diesen Produkten?

Vor allem Projektleiter internationaler Projekte, die unter Zeitdruck stehen und eine schnelle Verfügbarkeit von individuellen Ummantelungssystemen suchen, werden von den beiden Systemen ISOLPAK ALU und ISOLPAK CLAD profitieren. Sowohl die Logistik- als auch die Installationskosten lassen sich um ein Vielfaches reduzieren, was bei größeren Installationen zum klaren Wettbewerbsvorteil führt.